Die Top 5 Progressive Rock und Metal Songs

Die Top 5 Progressive Rock und Metal Songs

Pink Floyd, Porcupine Tree, Emerson Lake und Palmer, Opeth und Tool…

Die Liste großartiger Progressive Rock- und Progressive Metal-Bands ließe sich im Grunde unendlich lang fortsetzen. Kaum eine andere Musikrichtung der Populärmusik vermag es uns gleichzeitig zu unterhalten und intellektuell anregend zu sein, gleichzeitig vertraut zu klingen und einen im nächsten Moment in ungeahnte Welten zu entführen. Einige der wichtigsten und einflussreichsten Alben der Musikgeschichte stammen von Progressive Rock- und Metal-Bands. Man denke nur an “The Dark Side of the Moon” oder “The Wall” von Pink Floyd oder “10000 Days” von Tool.

Top 10 oder Top 5-Listen sind zugegebenermaßen immer subjektiv und es wird immer großartige Songs geben, die darin nicht vorkommen. Auf der anderen Seite sind sie ein toller Ausgangspunkt um spannende Diskussionen über Musik zu führen oder neue Musik für sich zu entdecken. Daher sollen in diesem Post die meiner Meinung nach besten 5 Songs des Progressive Rock und Progressive Metal vorgestellt werden.

Platz 5 Steven Wilson – “Deform to form a star”

Der Frontmann von Porcupine Tree mit einem seiner schönsten Solosongs. Zwischen Kitsch, Melancholie und Traum. Einfach wunderschön.

Platz 4 Pink Floyd – “Shine on you crazy diamond”

Dieser Beginn. Gänsehaut pur. In memoriam of Syd Barrett

Platz 3 Porcupine Tree – “Lightbulb sun”

Vielleicht einer der poppigsten Songs der Band. Aber auch einer der schönsten.

Platz 2 Tool – “Lateralus”

Progressive Metal trifft die Fibbonacci-Zahlenfolge. Klingt vertrackt. Lässt sich aber unglaublich gut anhören.

And the winner is…..

king-crimson-inlay

King Crimson – “In the court of the crimson king”

Einfach einzigartig, unbeschreiblich und unglaublich. Für mich die Geburtsstunde des Progressive Rock und gleich einer der Höhepunkte

Was sind eure Top 5?

(Visited 134 times, 1 visits today)