Einblick in die Musik Istanbuls

Einblick in die Musik Istanbuls

Mit dem Film “Crossing the Bridge – The Sound of Istanbul” wird man auf eine musikalische Reise quer durch Istanbul geführt. Der Dokumentarfilm wurde von dem bekannten Regisseur Fatih Akin produziert und 2005 veröffentlicht. Der Musikfilm behält seine Authentizität durch das Beibehalten der türkischen Erzählsprache. Durch den Film führt Musiker Alexander Hacke. Er ist bekannt als der Bassist der Berliner Band Einstürzende Neubauten. Mit ihm zusammen entdecken Akin und er die verschiedenen Stadtviertel Istanbuls und deren Musikgruppen. Dabei suchen sie Bands verschiedener Genres auf. Mit einem mobilen Tonstudio sind sie für jede Aufnahme bereit. So ist die Untergrund Hip-Hop Band Ceza mit einem ultimativen Rap zu hören. Später im Film verhilft Hacke der bedeutenden türkischen Popsängerin und Komponistin Sezen Aksu zu ihrer Stimme. Konträrere Musikstile sind kaum möglich. In Gesprächen erfährt der Zuschauer über den Werdegang der Musikgruppen und auch der Entwicklung der Stadtviertelkultur. So wird Aynur Dogan, eine kurdische Künstlerin, zu einer Performance in einem Hamam, dem türkischen Bad, begleitet. Wer nach dem Film Geschmack auf einen Trip nach Istanbul bekommen hat, kann sich bei Idealofsweden trendige Zubehörteile wie Handyhüllen, Handytaschen und Ladestationen bestellen und so den Musikfilm erweitern.

Den Bosporus bei Nacht überqueren

(Visited 1 times, 1 visits today)